Wir über unsLeistungenForschungReferenzenKontakt
 

Bauteildigitalisierung / Auftragschweißen

Im Bereich der Automatisierungstechnik sind wir Spezialisten für die dreidimensionale Objekterkennung und -erfassung direkt in der Bearbeitungszelle. Dabei kann jedes Objekt dreidimensional vermessen werden - von der Spritzgußform bis hin zum Schmiedegesenk. 

;Applikation: (Laser) Auftragschweissen (pdf-File, 0.9 MB) 

 

 

Die digitalisierten Daten bieten die Grundlage für weitere Arbeitsschritte, die durch einen Werkzeugwechsel häufig in derselben Zelle erfolgen können. So kann z.B. Materialauftrag bei beschädigten Bauteilen durch Vergleich mit den original CAD-Daten automatisiert geplant und durchgeführt werden. Auch kann bei Bedarf der Benutzer der Anlage selber mit den Messdaten am PC weitere Bearbeitungsschritte wie Auftragschweißen, Verbindungsschweißen oder Fräsen planen.

 

Applikation: Reparatur von Großbauteilen (pdf-File, 3.9 MB)  

 

Wir liefern keine Software-Standardlösungen mit vielen unnötigen Einstellmöglichkeiten, fuer deren Schulung Sie viel Zeit und Geld investieren müssen. Wir erarbeiten mit Ihnen einfache, benutzer- und problemangepasste Schnittstellen, welche entsprechend Ihren Anforderungen und denen des Prozesses aktualisiert werden können.

Unsere Kunden erhalten die Problemlösung aus einer Hand, in einer Anlage, in einer Software.

 

Qualitätskontrolle

Wir bieten eine 2D-/3D-Qualitätskontrolle von komplexen Geometrien und Oberflächen bei einer Auflösung von bis zu 0,05mm mit Hilfe von Laser- und Kamera-Sensoren. Kontur-, Positions-, Mass- und Oberflächen-Überprüfungen sind möglich. Durch das speziell auf den Kunden zugeschnittene Produkt ist eine optimale Lösung aus zeitlicher und technischer Sicht möglich. Durch die Flexibilität der Lösungen und Produkte von Mabotic können Taktzeiten vorgegeben und Anbindungen an fast alle Feldbusse/Schnittstellen realisiert werden. Eine lückenlose integration der Qualitätsüberprüfung in bestehende Anlagen ist kein Problem.

 

Flyer Aktivitäten Mabotic (pdf-File, 1.6 MB) 

 

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie die kostenfreie Erarbeitung eines Kosten-Nutzen-Planes für die Automatisierung Ihres Prozesses erhalten wollen. Weiterhin bieten wir auch Machbarkeitsstudien und Voruntersuchungen zu Ihren Anwendungen an. 

Kontakt

 

 

 

 

Humanoide Roboter



Humanoider Roboter H10

Im Bereich der Entwicklung humanoider Roboter können wir bereits auf einige Jahre Erfahrung zurückgreifen - unser erster Roboter H10  ist mit einem TFT Display im Kopf ausgestattet, was die einfache Darstellung verschiedenster Charactere ermöglicht. Die Animatronik seiner Arme und Hände ist robust ausgeführt, was Ihn für den harten Alltagseinsatz tauglich macht. So hat er bereits Auftritte auf Messen, Abendveranstaltungen und sogar in Dönerbuden erfolgreich absolvieren können.

 

 

 



Humanoider Roboter SAM

 

 

Unsere neueste Entwicklung in der humanoiden Robotik ist SAM - ein humanoider Roboter mit insgesamt 43 Freiheitsgraden. Im Gegensatz zu H10 besitzt er ein >echtes< Gesicht mit schnellen Fire-Wire Kameras von Point Grey Research in beiden vollbeweglichen Augen. Die Ansteuerung erfolgt ebenfalls über zwei serielle Schnittstellen, wobei die Übertragungsgeschwindigkeit gegenüber H10 wesentlich gesteigert werden konnte. Intern wird der Roboter und seine Antriebe mit einem eigens entwickelten Controllersystem - den iModules - betrieben.   

Die Entwicklung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Angewandte Informatik der Technischen Fakultät Bielefeld. Diese AG wird zunächst Ihre Aufmerksamkeitssoftware auf die Plattform portieren; weitere Softwaremodule werden in Kürze folgen.

Eine von uns entwickelte Simulationsumgebung mit 3D-Grafikausgabe ermöglicht das Testen der verschiedensten Softwaremodule, bevor diese auf der Hardware eingesetzt werden. 

Datenblatt SAM (413 KB)

Movie SAM (wmv-File 1,3MB)

 
  Wir über uns | Forschung | Referenzen | Kontakt | Impressum | Login